Wie kann ich meine Kinder geistlich anleiten?

Ein Vater und seine Tochter malen

Bringt die Gebote auch euren Kindern bei! Redet immer und überall davon, ob ihr zu Hause oder unterwegs seid, ob ihr euch schlafen legt oder aufsteht.

5. MOSE 11,19

Manchmal ist es schwierig, deinen Kindern deinen Glauben so zu erklären, dass sie es auch verstehen können. Gott sei Dank musst du nicht alles wissen oder selber herauskriegen. Wenn du deinen Glauben zusammen mit deinen Kindern entdeckst, gibst du ihnen mehr als nur Informationen – nämlich deine Zeit und Aufmerksamkeit.


Erlebt die großen Geschichten der Bibel zusammen.

Natürlich könntest du einfach die Bibel App für Kinder auf deinem Handy öffnen und sie deinem Kind geben (vielleicht so, damit du ein paar Arbeiten erledigen kannst). Aber wie wäre es, wenn du dein Kind auf den Schoß nimmst und es bittest, dir eine Geschichte zu zeigen. Lass dir von deinem Kind zeigen, wie die App funktioniert. (Und stelle viele Fragen!) Wenn ihr die App zusammen benutzt, schaffst du damit eine natürliche Gelegenheit, um darüber zu reden… und du erfährst, was deinem Kind durch den Kopf geht.

Hole dir die App!


Finde deine Leute.

Du kannst (und solltest) deinen Kindern die Werte, die für eure Familie wichtig sind, mit Worten vermitteln, aber was sie wirklich verinnerlichen ist das, was sie jeden Tag zu Hause erleben. Es ist gut, wenn sich deine Familie mit anderen Familien umgibt, die ähnliche Werte haben. Falls ihr noch keine Gemeinde für euch gefunden habt, in die ihr regelmäßig als Familie hingeht, kannst du in der Bibel App in den Einstellungen unter „Veranstaltungen“ Gemeinden in deiner Nähe finden.

Suche nach Veranstaltungen


Du leitest deine Familie bereits geistlich

Wir geben euch hier einfach nur Anregungen und hoffen, dass euch noch mehr Ideen kommen, wie ihr in eure Familien investieren könnt. Egal, ob ihr unsere Vorschläge ausprobiert oder nicht, eines soll euch klar sein: Ihr leitet eure Familie schon. Eure Kinder sehen, was ihr jeden Tag macht und was für euch wertvoll ist. Wählt die Richtung, die ihr als Familie einschlagt, ganz bewusst… und geht den Weg gemeinsam.

FacebookAuf Facebook teilen

TwitterAuf Twitter teilen

E-MailPer E-Mail mitteilen

Wie ermutige ich meine Familie, sich mit dem Wort Gottes zu beschäftigen?

Eine Mutter hält ihre Tochter

Denn die ganze Heilige Schrift ist von Gott eingegeben. Sie soll uns unterweisen; sie hilft uns, unsere Schuld einzusehen, wieder auf den richtigen Weg zu kommen…

2 . Timotheus 3,16

Wir alle kennen Menschen, denen es schwer fällt, regelmäßig im Wort Gottes zu lesen. Vielleicht machen sie gerade eine schmerzvolle Zeit oder einen Verlust durch. Vielleicht tun sie etwas, das sie nicht tun sollten. Oder vielleicht erkennen sie nicht, dass die Bibel für ihr Leben relevant ist.

Egal, ob Tante, Onkel, Eltern, Kind oder ein Freund, der wie ein Familienmitglied ist, wie können wir, als Nachfolger Christi, ihnen zeigen, wie das Wort Gottes sie verändern kann?

Es gibt drei Möglichkeiten, wie du deiner Familie helfen kannst, sich ins Wort Gottes zu begeben:


Sei ein Beispiel.

Gottes Wort ermutigt uns, ein Vorbild zu sein – in dem, wie wir reden, handeln und unsere Mitmenschen lieben. Warum? Unser Entscheidung, wie wir handlen und reagieren, hinterlässt einen bleibenden Eindruck.

Wie kannst du ein Vorbild sein? Macht einen Tag aus, um die Bibel gemeinsam zu studieren. (Ihr könntet zum Beispiel den Vers des Tages aus der Bibel App zusammen auswendig lernen.) Redet, wenn ihr zusammen seid, über die Heilige Schrift: beim Frühstück, auf dem Weg zur Arbeit oder zur Schule oder am Abend. Wie du dich mit dem Wort Gottes beschäftigst, trägt dazu bei, wie deine Familie die Bibel wahrnimmt.


Nimm das Wort Gottes für dich in Anspruch.

Du kannst deine Familie nicht zwingen, die Bibel ernst zu nehmen, aber du kannst ihr helfen, zu entdecken, wie das Wort Gottes ihr Leben aufwertet.

Du kannst zum Beipiel ein Versbild aus der Bibel App mit jemandem teilen, der Ermutigung oder Weisheit braucht. Wenn es in deinem Leben Kinder gibt, lade die Bibel App für Kinder herunter und geht zusammen eine Geschichte durch. Lies aus einer Bibelübersetzung vor, die die ganze Familie mag. Wenn du deinen Familienmitgliedern zeigst, wie sie Gottes Wort für sich persönlich anwenden können, werden sie selbst beschließen, geistlich wachsen zu wollen.


Bleibe treu dabei.

Wenn du nicht gleich Wachstum erkennen kannst, lass dich nicht entmutigen. Das ist normal. Denke daran, warum du das tust: Es sind deine Leute und du liebst sie. Du weißt, wie viel besser dein Leben mit dem Wort Gottes ist – und das wünscht du dir auch für sie.

Sei weiter fleißig und treu. Wenn deine Familie sieht, wie wichtig es dir in deinem Leben ist, regelmäßig in der Heiligen Schrift zu lesen, und dass es keine Eintagsfliege ist, wird das bei ihnen eine tieferen Eindruck hinterlassen, als alles andere, was du sagst.

Wenn Entmutigung im Anmarsch ist, überleg dir, ob ihr einen Leseplan für Familien machen wollt, damit ihr täglich eine Andacht durchgehen könnt. Umgib dich mit Freunden, die dich ermutigen, während du dich bemühst, deine Familie geistlich zu leiten.

Und schließlich hängt nicht alles an dir. Es ist das Wort Gottes, das die Kraft hat, Leben zu verändern, aber wir dürfen dabei eine aktive Rolle spielen. Du bist nicht der Retter deiner Familie, aber du bist sehr wohl derjenige, der das geistliche Wachstum in deiner Familie fördert.

Fangt an, euch gemeinsam regelmäßig mit dem Wort Gottes zu beschäftigen – in der Bibel App und in der Bibel App für Kinder und dann lasst uns wissen, welche Methoden eurer Familie geholfen haben, gemeinsam geistlich zu wachsen.

FacebookAuf Facebook teilen

TwitterAuf Twitter teilen

E-MailPer E-Mail mitteilen

Die Bibel App für Kinder wird jetzt geräteübergreifend synchronisiert!

Profile für die Bibel App für Kinder

„Hey! Da sind ja alle meine Sterne!“

In der Bibel App für Kinder wurden die Belohnungen für dein Kind schon immer auf dem Gerät gespeichert, auf dem sie sie verdient haben. Aber wenn deine Kinder ein neues Gerät bekamen oder wenn du ihnen erlaubt hast, die Bibel App für Kinder auf einem anderen Smartphone zu verwenden, mussten sie bei Null anfangen. Doch jetzt nicht mehr!

Nun wird der Fortschritt für jedes deiner Kinder gespeichert und auf allen deinen Geräten synchronisiert!

Mit dem neuesten Update der Bibel App für Kinder kannst du dich als Elternteil oder Erziehungsberechtigter mit deinem bestehenden YouVersion-Konto anmelden und für jedes Kind einen eigenen Avatar (d. h. ein Grafikbild) einrichten. Die Profile kannst du schnell und leicht hinzufügen. Deine Kinder können sogar ihren Lieblingsavatar und ihre Lieblingsfarbe auswählen.

Hole dir jetzt das Update

Hast du’s schon gehört? Jesus lebt!

Versbild für Johannes 11,25

Vor 2000 Jahren wandelte Jesus selbst auf der Erde. Er wusste also, was es heißt, Mensch zu sein. Ihm war auch klar, was es Ihn kosten würde, uns zu retten… und doch entschied Er sich, den Preis zu zahlen. Heute feiern wir Seine Macht über den Tod. Weil Er lebt, leben auch wir!

Lasst uns gemeinsam die Auferstehung Jesu feiern!

Verbreite die Freude dieser guten Nachricht mit denen, die es hören müssen: Jesus lebt!

Teile dieses Versbild


“Ein fröhlicher Sonntag” in der Bibel App für Kinder

Erlebe “Ein fröhlicher Sonntag” in der Bibel App für Kinder.

Feiere die Auferstehung Jesu mit wunderbar bunten Bildern und Animationen. Die Kinder in deinem Leben werden es lieben, die Auferstehungsgeschichte “Ein fröhlicher Sonntag” in der Bibel App für Kinder zu entdecken! Und dir wird gefallen, wie Geschichtenwirrwarr, Memory, Geschichten mit Stickern und Geschichten zum Ausmalen ihnen helfen, das Gelernte zu behalten.

Hole dir die App!

Die Auferstehungsgeschichte für Kinder

Vater und Sohn mit der Bibel App für Kinder

Hilf Kindern, die Kraft vom Auferstehungsfest zu entdecken!

Für Kinder kann es schwierig sein, den wahren Grund für das Auferstehungsfest zu verstehen, aber mit der Bibel App für Kinder ist es einfach und bereitet Freude.

Alle Auferstehungsgeschichten, von „Ein Abschiedsessen“ bis „Ein fröhlicher Sonntag!“, beinhalten unterhaltsame Aktivitäten und interaktive Bilder, die den Kindern helfen, den Tod und die Auferstehung Jesu zu verstehen.

Die Karwoche, die zum Auferstehungssonntag führt, ist der ideale Zeitpunkt, um mit den Kindern in deinem Leben über das Auferstehungsfest zu sprechen.

Hole dir die App!