Bete mit uns für Frieden

Ein Foto von der Küste

Was fällt dir zum Thema Frieden ein?


Für “Frieden” gibt es verschiedene Definitionen, aber wenn sie nicht auf dem Wort Gottes basiert, dann ist der “Frieden”, nach dem wir uns sehnen, nur eine schlechte Kopie des Friedens, den Gott uns schenkt.

Lass uns Gott jetzt bitten, unser Leben und die Welt mit Frieden zu füllen, indem wir diese beiden Gebete sprechen.

Erlebe Gottes Frieden

Himmlischer Vater, auch wenn es im Leben schwierige Zeiten gibt, wenn Menschen sich bisweilen wie erdrückt fühlen oder gerade trauern, weiß ich, dass ich in jeder Situation von ganzem Herzen dankbar sein darf, denn Du bist immer bei mir. In Dir habe ich Frieden. Egal vor welcher Situation ich gerade stehen mag, ich entscheide mich, nicht bestürzt zu sein. Ich entscheide mich, keine Angst zu haben. Meine Gedanken sind auf Dich ausgerichtet und ich vertraue Dir. Wenn ich das tue, erlebe ich Deine Freude und Deinen Frieden und merke, wie ich durch die Kraft Deines Heiligen Geistes mit Hoffnung überfließe. Bewahre mein Herz und gib mir die Kraft, ein Leben zu führen, in dem ich mir Deines Friedens immer tief bewusst bin. In Jesu Namen, amen.

Dieses Gebet speichern

Frieden für unsere Welt

Herr, danke, dass Du die Welt überwunden hast. Wegen Dir und weil Du uns liebst, sind wir in allem mehr als Überwinder. Du hilfst uns heute, ja, jeden Tag, uns von allem Bösen abzuwenden, Gutes zu tun und uns unermüdlich mit ganzer Kraft für den Frieden einzusetzen. Mit Deiner Hilfe wollen wir uns darum bemühen, die Einheit, die der Geist Gottes gewirkt hat, zu bewahren und uns vor unbeherrschtem Zorn zu hüten.

Lass Dir meine Worte und Gedanken gefallen. Leite uns den Weg des Friedens. Mach uns bewusst, wie kurz das Leben ist, damit wir unsere Tage weise nutzen. Heile unser Land und segne Dein Volk mit Frieden. In Jesu Namen, amen.

Dieses Gebet speichern

“Jedes Mal, wenn ich an dich denke…”

Versbild für Philipper 1,3 - “Ich danke meinem Gott immer wieder, wenn ich an euch denke.”

Ehre das, was sie dir mitgegeben haben.

Denke an die Leute, die in dein Leben hineingesprochen haben; mit denen du gute Erinnerungen verknüpfst; die regelmäßig für dich gebetet und dich mit ihrer Weisheit ermutigt haben.

Egal, ob es Großeltern, Nachbarn oder Eltern sind. Feiere heute mit diesem Versbild das, was sie dir mitgegeben haben.

Danke jetzt jemandem, der dein Leben positiv beeinflusst hat, und sende ihm dieses Versbild.

Ermutige jemanden!

Hier findest du Hoffnung für heute.

Herr, lass uns Deine Liebe erfahren, wir hoffen doch auf Dich!

Psalm 33,22

Berglandschaft

Es mag bisher ein schwieriges Jahr gewesen sein, aber egal, was in deinem Leben gerade passiert, eines sollst du wissen: Du bist geliebt! Nimm dir jeden Tag ein paar Minuten Zeit und besinne dich auf die Hoffnung, die wir in Jesus Christus haben. Und vielleicht fügst du dieses Gebet zu deiner Liste hinzu und abonnierst einen dieser Lesepläne über Hoffnung.


Ein Gebet für Freude und Hoffnung

Himmlischer Vater, bitte stelle die Freude Deiner Errettung wieder her. Nimm diesen schweren Geist von mir und erfrische mich mit dem Geist der Hoffnung. Schenke mir Freude und Frieden und erneuere meine Kraft. Bewahre mich und meine Familie, Herr, und gib uns ein neues Loblied. In Jesu Namen, amen.

Speichere dieses Gebet


Lesepläne zum Thema Hoffnung

Fasse Mut trotz Ungewissheit

Person mit einer Hand auf dem Hinterkopf

Du bist nie allein.

Uns allen fallen Situationen ein, in denen wir nervös, ängstlich oder unsicher waren. Leider ist die Welt seit dem Sündenfall chaotisch und voll mit Dingen, die wir nicht kontrollieren können.

Doch selbst in unsicheren Zeiten verheißt Gott allen, die sich Ihm nahen, dass Er sie nie verlassen noch versäumen wird. Er hält unsere Zukunft in Seinen Händen.

Egal, ob du neue Hoffnung brauchst oder dein Gedächtnis mit den Zusagen Gottes auffrischen willst, lass Ihn dich ermutigen – und zwar mit diesen Leseplänen.

Suche dir deinen nächsten Leseplan:

Schaue dir weitere Lesepläne an

Fünf Übungen, mit denen du das wirst, wozu dich Gott geschaffen hat

Wechselnde Bilder mit Menschen, die die Bibel App auf ihrem Handy benutzen

Denn auch der Menschensohn ist nicht gekommen, um sich bedienen zu lassen. Er kam, um zu dienen…

Markus 10,45

Das, was du über einen langen Zeitraum regelmäßig machst, verwandelt dich in die Person, die du schlussendlich wirst. Erfüllen dich deine Gewohnheiten mit der Weisheit, dem Mitgefühl und der Freude, die du brauchst, um anderen Menschen zu dienen? Mehr als die Hälfte von 2020 ist vorbei, aber es ist nie zu spät zu wachsen. Hier sind fünf Gewohnheiten, mit denen du zu dem werden kannst, wozu dich Gott geschaffen hat:

Entdecke Weisheit in Gottes Wort.

Frau, die sich Notizen macht, während sie die Bibel auf ihrem Handy liest

Mit Bibelleseplänen erfährst und entdeckst du im Wort Gottes Neues – und zwar in überschaubaren Abschnitten für jeden Tag, die du lesen, anhören oder anschauen kannst. Abonniere einen der hier aufgelisteten Lesepläne oder wähle einen in den verschiedenen Kategorien zu unterschiedlichen Themen oder sogar nach Gefühlen sortiert. Wenn du einen Leseplan beginnst, lade doch Freunde dazu ein.

Suche dir einen Plan heraus >

Genieße es, mit Gott zu reden.

Eine Person betet und hat dabei die Bibel App geöffnet.

Gebet heißt einfach, sich gemeinsam mit Freunden oder allein mit Gott über das auszutauschen, was einen gerade beschäftigt. Dazu gehört auch, dass du Ihm zuhörst. Mit unserem Feature für Gebet behältst du den Überblick über das, wofür du gerade betest – egal, ob du das Gebet selbst angelegt hast oder Freunde dir ihre Anliegen geschickt haben.

Füge ein Gebetsanliegen hinzu >

Baue Beziehungen
in christlicher Gemeinschaft auf.

Eine Gruppe trifft sich.

Wir sind nicht dafür geschaffen, das Leben alleine zu meistern. Sende einigen Leuten eine Freundschaftsanfrage in der App, so dass ihr Gottes Wort gemeinsam erforschen und neben Gebetsanliegen vieles andere mehr miteinander teilen könnt. Suche nach Vorschlägen für Freunde [Symbol für Freunde] – auf dem Hauptbildschirm oder im Menü „Mehr“ unter „Teile die Bibel App“.

Lade einige Freunde ein >

Ehre Gott in der Anbetung.

Eine in Anbetung erhobene Hand

Nimm dir jeden Tag Zeit, deinem himmlischen Vater respektvoll und hingegeben zu begegnen. Singe Ihm Lieder. Danke Ihm im Gebet für etwas, das Er in deinem Leben getan hat. Erzähle anderen Leuten, was Er gerade tut. Suche im Internet bei Musikdiensten nach “Anbetung” oder “Lobpreis” und höre dir die Lieder an, um deine Gedanken mit neuer Ehrfurcht für Ihn aufzufrischen.

Hier erfährst du mehr >

Investiere in Gottes Königreich.

Eine Person am Telefon

Gott demonstrierte Großherzigkeit, als Er uns Jesus, Seinen kostbarsten Schatz, für uns gab. Investiere deine Zeit, indem du zu einem besseren Zuhörer wirst. Setze deine Gaben ein und hilf anderen Menschen in deiner Umgebung. Spende Geld – in erster Linie für deine Gemeinde vor Ort und dann überlege dir, ob du die Mission von YouVersion unterstützen möchtest.

Weitere Ideen >

FacebookAuf Facebook teilen

TwitterAuf Twitter teilen

E-MailPer E-Mail mitteilen