Kaufe die Zeit aus:

Bild mit Sonnenuntergang am Wasser

Durchforsche mich, o Gott, und sieh mir ins Herz, prüfe meine Gedanken und Gefühle! Sieh, ob ich in Gefahr bin, Dir untreu zu werden, und wenn ja: Hol mich zurück auf den Weg, den Du uns für immer gewiesen hast!

Psalm 139,23-24

Halte inne und atme tief durch. Denke dabei über das letzte Jahr nach. Was hat Gott seit dem Auferstehungsfest 2020 in deinem Leben getan?

Wenn man mitten in einer langen Phase steckt, läuft man Gefahr zu vergessen, was Gott trotz der widrigen Umstände alles bewirkt. Das ist einer der Gründe, warum es so wichtig ist, intensiv über das Wort Gottes nachzudenken. Es hilft uns, innezuhalten und uns aktiv ins Gedächtnis zu rufen, dass unser Gott in jeder Phase des Lebens absolut treu ist.

Nimm dir bei der Vorbereitung auf den Auferstehungssonntag bewusst Zeit, über die Treue unseres Vaters nachzudenken, indem du über dem jeweiligen Vers des Tages brütest.

Hier sind drei Methoden, um das zu tun:

Hast du 5 Minuten Zeit?

Öffne deine Bibel App und schaue dir den Vers des Tages an. Aber bitte Gott vor dem Lesen, dir Dinge zu zeigen. Lies den Vers anschließend langsam durch und achte dabei aufmerksam auf alle Wörter, die dir besonders auffallen.

Stelle dir selbst die Frage: Was zeigt mir dieser Vers über den Charakter des Herrn? Was ist das Wichtigste in diesem Abschnitt. Wie kann ich das in meinen Alltag einbeziehen?

Komme zum Schluss und dann lasse dir im Laufe des Tages immer wieder vom Vater helfen, über diesen Vers nachzudenken.

Hast du 15 Minuten Zeit?

Wenn du den Vers des Tages durchgelesen hast, tippe auf “Übersetzungen vergleichen” und wähle drei, vier Übersetzungen aus, die du miteinander vergleichen willst. Lies eine nach der anderen durch und achte dabei auf die Unterschiede in den Formulierungen. Betrachte diese Unterschiede als Bereicherung dafür, wie du den Vers noch besser verstehen kannst.

Stelle dir selbst die Frage: Aus welcher Perspektive gehen die unterschiedlichen Übersetzungen an den Text heran? Was erfahre ich Neues über Gott, wenn ich verschiedene Übersetzungen vergleiche? Welche Wörter oder Phrasen fallen mir besonders an?

Schreibe alles auf, was der Herr dir zeigt und dann bitte Ihn, dir zu helfen, den Vers in deinem Leben anzuwenden.

Hast du 30 Minuten Zeit?

Nimm dir zunächst fünf Minuten Zeit und mache dir bewusst, welche Sorgen oder Probleme, deine Aufmerksamkeit verlangen. Bitte Gott, dir Wahrheiten aus Seinem Wort zu zeigen und lies den Vers des Tages anschließend langsam durch, bevor du dir andere Übersetzungen anschaust.

Nachdem du das getan hast, gehe zu Entdecken und tippe die Bibelstelle ein, um ähnliche Stellen zu finden. Wähle eine aus, über die du dann für den Rest deiner Stillen Zeit nachdenken willst.

Stelle dir die Frage: Welchen neuen Blickwinkel schenkt diese Stelle? Inwieweit beeinflusst und bestätigt sie das, was Gott mir durch den heutigen Tagesvers gezeigt schon hat? Was spricht mich ganz besonders an und wie kann ich das in meinem Leben anwenden?

Wenn du fertig bist, schreibe zwei, drei Sachen über die Schriftstellen, die du studiert hast, auf. (Du kannst sogar diese Methode des Bibelstudiums ausprobieren.)


Wenn du mit deiner Zeit des Nachdenkens fertig bist, nimm dir ein paar Minuten, um Gott zu bitten, dich im Laufe des Tages an das Gelernte zu erinnern. Wiederhole diesen Prozess jeden Tag bis zum Auferstehungssonntag.

FacebookAuf Facebook teilen

TwitterAuf Twitter teilen

E-MailPer E-Mail mitteilen

Unsere überarbeitete Suchfunktion heißt jetzt “Entdecken”

Piktogramme für das neue Feature: “Entdecken”

Suchen heißt jetzt “Entdecken”

Was steht in der Bibel zum Thema Hoffnung? Oder Heilung oder Freude oder Leiden? Nun kannst du nach mehr als nur einem Thema suchen. Mit “Entdecken” findest du alles Mögliche zu deinem Suchbegriff.

Piktogramm für “Entdecken”

Wir stellen vor…

“Entdecken”

Finde das,
wonach du suchst.

Die Funktion “Entdecken” auf einem Handy.

Mit dieser aktualisierten Option
kannst du Dinge entdecken…

Piktogramm für Lesepläne

Beliebte Lesepläne

Finde heraus, welche Lesepläne und biblischen Themen gerade besonders im Trend liegen.

Piktogramm: Herz

Antworten für alle Emotionen

Glüchlich? Traurig? Begeistert? Überwältigt? Tippe in das Suchfeld, wie du dich gerade fühlst und finde heraus, was die Bibel zu diesem Thema zu sagen hat.

Piktogramm für “Entdecken”

Finde die Prediger, die dir am besten gefallen

Suche nach Pastoren oder Lehrern, die du magst, und finde alle ihre Bibellesepläne und Videos an einem Ort.

Piktogramm für die “Liste”

Eine Liste mit für dich zugeschnittenen Inhalten

Hier findest du für dich passende Vorschläge, basierend auf den Inhalten, die dir am besten gefallen.

Entdecke … mehr.

Fange an, die neue Suchfunktion zu benutzen. Dafür musst du deine Bibel App von YouVersion aktualisieren. Dann tippst du auf das Symbol für “Entdecken” (Piktogramm für “Entdecken”). Wenn du anfängst, ein Suchwort einzugeben, werden automatisch gleich die ersten Vorschläge angezeigt. Du kannst aber auch auf die Lupe tippen, sobald du für all deine Suchergebnisse bereit bist.

Suche nach Aktualisierungen

Sucht die Nähe Gottes, dann wird Er euch nahe sein.

Jakobus 4,8

Fünf Übungen, mit denen du das wirst, wozu dich Gott geschaffen hat

Wechselnde Bilder mit Menschen, die die Bibel App auf ihrem Handy benutzen

Denn auch der Menschensohn ist nicht gekommen, um sich bedienen zu lassen. Er kam, um zu dienen…

Markus 10,45

Das, was du über einen langen Zeitraum regelmäßig machst, verwandelt dich in die Person, die du schlussendlich wirst. Erfüllen dich deine Gewohnheiten mit der Weisheit, dem Mitgefühl und der Freude, die du brauchst, um anderen Menschen zu dienen? Mehr als die Hälfte von 2020 ist vorbei, aber es ist nie zu spät zu wachsen. Hier sind fünf Gewohnheiten, mit denen du zu dem werden kannst, wozu dich Gott geschaffen hat:

Entdecke Weisheit in Gottes Wort.

Frau, die sich Notizen macht, während sie die Bibel auf ihrem Handy liest

Mit Bibelleseplänen erfährst und entdeckst du im Wort Gottes Neues – und zwar in überschaubaren Abschnitten für jeden Tag, die du lesen, anhören oder anschauen kannst. Abonniere einen der hier aufgelisteten Lesepläne oder wähle einen in den verschiedenen Kategorien zu unterschiedlichen Themen oder sogar nach Gefühlen sortiert. Wenn du einen Leseplan beginnst, lade doch Freunde dazu ein.

Suche dir einen Plan heraus >

Genieße es, mit Gott zu reden.

Eine Person betet und hat dabei die Bibel App geöffnet.

Gebet heißt einfach, sich gemeinsam mit Freunden oder allein mit Gott über das auszutauschen, was einen gerade beschäftigt. Dazu gehört auch, dass du Ihm zuhörst. Mit unserem Feature für Gebet behältst du den Überblick über das, wofür du gerade betest – egal, ob du das Gebet selbst angelegt hast oder Freunde dir ihre Anliegen geschickt haben.

Füge ein Gebetsanliegen hinzu >

Baue Beziehungen
in christlicher Gemeinschaft auf.

Eine Gruppe trifft sich.

Wir sind nicht dafür geschaffen, das Leben alleine zu meistern. Sende einigen Leuten eine Freundschaftsanfrage in der App, so dass ihr Gottes Wort gemeinsam erforschen und neben Gebetsanliegen vieles andere mehr miteinander teilen könnt. Suche nach Vorschlägen für Freunde [Symbol für Freunde] – auf dem Hauptbildschirm oder im Menü „Mehr“ unter „Teile die Bibel App“.

Lade einige Freunde ein >

Ehre Gott in der Anbetung.

Eine in Anbetung erhobene Hand

Nimm dir jeden Tag Zeit, deinem himmlischen Vater respektvoll und hingegeben zu begegnen. Singe Ihm Lieder. Danke Ihm im Gebet für etwas, das Er in deinem Leben getan hat. Erzähle anderen Leuten, was Er gerade tut. Suche im Internet bei Musikdiensten nach “Anbetung” oder “Lobpreis” und höre dir die Lieder an, um deine Gedanken mit neuer Ehrfurcht für Ihn aufzufrischen.

Hier erfährst du mehr >

Investiere in Gottes Königreich.

Eine Person am Telefon

Gott demonstrierte Großherzigkeit, als Er uns Jesus, Seinen kostbarsten Schatz, für uns gab. Investiere deine Zeit, indem du zu einem besseren Zuhörer wirst. Setze deine Gaben ein und hilf anderen Menschen in deiner Umgebung. Spende Geld – in erster Linie für deine Gemeinde vor Ort und dann überlege dir, ob du die Mission von YouVersion unterstützen möchtest.

Weitere Ideen >

FacebookAuf Facebook teilen

TwitterAuf Twitter teilen

E-MailPer E-Mail mitteilen

Wie studiert man die Bibel? Hier sind fünf Schritte…

Eine Person steht in einer Stadt an einer Straße

Dieses Jahr mussten sich viele von uns an einen anderen Alltag gewöhnen, der sich nicht “normal” anfühlt. Derart plötzliche Veränderungen im Leben können sich negativ auf die Psyche auswirken oder zu chronischer Müdigkeit etc. führen.

Mitten in dieser Situation lädt uns Gott weiterhin ein, zu Ihm zu kommen und Er verspricht, uns Ruhe. Man nähert sich Gott zum Beispiel, indem man Sein Wort liest. Aber wie macht man daraus eine tägliche Gewohnheit? Und wie schlägt man die Brücke zwischem biblischem Wissen und der Anwendung im Alltag?

Es folgen fünf nahtlose Schritte, wie man jeden Tag innehält, sich ausruht und die Bibel studiert, selbst wenn man sich überfordert fühlt.


Bereite dein Herz vor

Herr, ich bin nicht hochmütig und schaue nicht auf andere herab. Ich strecke mich nicht nach Dingen aus, die doch viel zu hoch für mich sind. Ich bin zur Ruhe gekommen… Wie ein kleines Kind in den Armen seiner Mutter.

Psalm 131,1-2

Beginne deine Stille Zeit, in dem du diesen Psalm zitierst. Schreibe anschließend deine Gedanken und Sorgen auf. Stelle dir vor, wie du alles, was dich ablenken will, in einen Karton tust und diesen Gott gibst. (Vielleicht musst du das mehrfach machen, bevor du für den nächsten Schritt bereit bist.)

Bitte Gott, zu dir zu reden

Bitte Gott, bevor du dein tägliches Bibelstudium beginnst, dir zu helfen, Sein Wort zu verstehen. Frage Ihn, wie genau du die Verse in deinem Leben konkret und korrekt umsetzen sollst. Er verspricht uns Weisheit, wenn wir darum bitten.

Ein Gebet für Weisheit:

Himmlischer Vater, lass mich zur Ruhe kommen, sodass ich Dich deutlich hören kann. Ich wünsche mir beim Studieren dieser Stelle Deine Weisheit, damit ich biblische Wahrheiten entdecke, die ich in meinem Leben praktisch anwenden kann. Bitte hilf mir, in Deinem Wort klar zu erkennen, dass Du am Wirken bist. In Jesu Namen, amen.

Speichere dieses Gebet in deiner Bibel App

Packe diesen Abschnitt aus

Wann wurde dieser Abschnitt geschrieben? Für wen war er gedacht? Was ist das Hauptthema? Wiederholen sich Wörter oder Formulierungen? Wenn ja, warum? Was erfährst du in dieser Passage über den Charakter Gottes?

Lies den jeweiligen Abschnitt zunächst mehrmals durch. Beantworte dabei jedes Mal eine andere Frage. Achte auf Aussagen oder Ideen, die dir besonders aufgefallen sind.

Fasse die Schriftstelle zusammen

Was fiel dir beim Lesen besonders auf? Nimm dir in paar Minuten und bitte Gott, dir Wahrheiten in Seinem Wort zu zeigen. Schreibe dir anschließend in ein paar Punkten auf, was du mitgenommen hast. Diese Notizen helfen dir, das Gelesene zu verarbeiten und die Einblicke, die Gott dir geschenkt hat, nicht zu vergessen.

Setze das Gelesene in die Tat um

Um im Glauben zu wachsen, reicht es nicht, Gottes Wort zu studieren. Du musst es auch anwenden.

Schreibe in zwei, drei Punkten auf, wie du das Gelernte in der Praxis anwenden wirst. Prüfe im Laufe der Zeit immer wieder, ob du Fortschritte machst. Du kannst deine Ziele sogar in der Bibel App festhalten und in den Einstellungen Erinnerungen für deine Gebetsanliegen festlegen!


Wenn du mit deinem Bibelstudium fertig bist, sei ein paar Minuten still und bitte Gott, dich im Verlaufe des Tages an das Gelesene zu erinnern.

Bei all der Ungewissheit in der Welt hilft uns die Entscheidung, täglich Zeit mit Gott zu verbringen, Probleme und Schmerz aus der Perspektive der Ewigkeit zu betrachten. Auf diese Weise finden wir Ruhe für unsere Seelen und neue Hoffnung für unser Leben.

FacebookAuf Facebook teilen

TwitterAuf Twitter teilen

E-MailPer E-Mail mitteilen

Feiere, was Gott tut!

Eine Frau auf einem Feld.

Eine neue Zeit bricht an…

Egal, was sich in diesem Jahr schon ereignet hat, wir glauben, dass Gott etwas Neues wirkt. Und da Gott ständig in deinem Leben wirkt, kannst du jede neue Jahreszeit in der festen Gewissheit beginnen, dass Gott das vollenden wird, was Er in dir begonnen hat.

Nimm dir einen Moment Zeit, um dass zu feiern, was Gott schon getan hat, indem du ein Versbild, dass dich ganz besonders berüht hat, mit deinen Freunden oder deiner Familie teilst.

Teile ein Versbild