Hilf deinen Kindern, das Auferstehungsfest zu verstehen.

Ein fröhlicher Sonntag

Opfer, Auferstehung, Erlösung, Erneuerung – all das sind selbst für Erwachsene schwierige Begriffe. Wie können wir sie unseren Kindern kindgerecht erklären, dass sie sie mit ihrem kindlichen Glauben erfassen können? Dafür haben wir mehrere Geschichten in die Bibel App für Kinder gepackt und hoffen, sie helfen dir, genau das zu tun.

Ein Vater spielt mit seinem Sohn auf einem Tablet

Schaue dir diese Geschichten mit deinen Kindern an: Ein Abschiedsessen, Im Garten, Es ist vollbracht! und Ein fröhlicher Sonntag!. So erlebt ihr die Geschehnisse um das Auferstehungsfest gemeinsam auf eine einfach verständliche Art und Weise. Die interaktiven Animationen sorgen dafür, dass deine Kinder in jede der Geschichten eintauchen können. Jede enthält tolle Aktivitäten, anhand derer sie lernen, was das Opfer Jesu für sie bedeutet.

Geht dabei auf die Fragen eurer Kinder ein und tauscht euch als Familie insgesamt darüber aus, wie ihr Jesus gemeinsam nachfolgen könnt.

Hole dir die App!

Wie verlief die letzte Woche Jesu hier auf der Erde?

Es ist
die Karwoche…

Jesus nahm sich die Woche vor Seiner Kreuzigung Zeit, um Seine Jünger daran zu erinnern, dass der Tod nicht gewinnen würde. Und Sein Königreich würde ebensowenig untergehen. Doch weil sie nicht begriffen, was geschehen würde, war ihnen nicht klar, dass Er ihnen damit sagte, dass Er sie lieb hatte und sich verabschieden wollte.

Heute und im Rest der Karwoche erinnern wir uns daran, dass die Geschichte für Gott noch nicht zu Ende ist. Denn selbst dann, wenn das, was wir erwartet haben, nicht so eintrifft, bricht die Hoffnung durch. Und Gott hat nicht aufgegeben.

Denke – angeregt von einem dieser Lesepläne – ab Palmsonntag darüber nach, was für ein Leben du führen darfst, weil Jesus sich für dich opferte. (Übrigens: Wenn du einen dieser Lesepläne abschließt, bekommst du das Abzeichen für die Herausforderung zum Auferstehungsfest.)

Schau dir die Sammlung mit den Osterleseplänen an

Hole dir das Abzeichen zum Auferstehungsfest!

Abzeichen für die Herausforderung zum Auferstehungsfest

Hierauf darfst du dich jetzt schon freuen: Das Auferstehungsfest ist schon in zwei Wochen.

Schließe von heute bis dahin einen Osterleseplan ab und verdiene dir das Abzeichen für die Herausforderung zum Auferstehungsfest. Wenn du einen Leseplan abonnierst, lade Freunde dazu ein und richtet eure Gedanken gemeinsam auf Jesus, den Auferstandenen aus.

…schaue weiter zu Jesus.… Er schenkte der Schande des Kreuzes keine Beachtung… Dann setzte Er sich zur Rechten des Thrones Gottes.… Denke also über Ihn nach. Dann wirst du nicht müde und du wirst die Hoffnung nicht verlieren.

Hebräer 12,2-3

Weitere Pläne zum Auferstehungsfest

Sei mit deiner Großzügigkeit ein Vorbild und hilf mit, das Leben von Menschen positiv zu verändern.

Weltkarte von YouVersion

Wir haben bei YouVersion eine große Weltkarte. Jedes Mal, wenn jemand die App öffnet, leuchtet ein Lämpchen kurz auf. Für uns repräsentiert jedes dieser anonymen Lämpchen einen Menschen, eine Geschichte, ein Leben. Unsere Weltkarte erinnert uns ständig daran, dass wir dir jeden Tag, jede Sekunde helfen wollen, mit Gott in Kontakt zu treten und zu bleiben, denn Er hat alles, was du brauchst.

Jetzt, da wir uns auf das Auferstehungsfest zubewegen, denken wir intensiv darüber nach, wie wir dir helfen können, Gott dieses Jahr noch besser kennenzulernen. In Matthäus 6 spricht Jesus über drei traditionelle Wege, mit deren Hilfe sich viele Christen in der Fastenzeit auf Gottes Königreich konzentrieren:

“Wenn du fastest…
Wenn du betest…
Wenn du gibst…”

Matthäus 6

Die Art und Weise, wie Jesus darüber lehrte, deutet darauf hin, dass Er von Seinen Nachfolgern erwartete, dass sie diese Dinge praktizieren würden. Wenn du YouVersion finanziell unterstützt, wächst die Großzügigkeit in deinem Herzen und darüber hinaus hat deine Spende für Menschen aus der ganzen Welt Auswirkungen – in alle Ewigkeit.

Beteilige dich daran, dass Menschenleben verändert werden. Wir erleben es täglich.

Spende jetzt

FacebookAuf Facebook teilen

TwitterAuf Twitter teilen

E-MailPer E-Mail mitteilen

Kaufe die Zeit aus:

Bild mit Sonnenuntergang am Wasser

Durchforsche mich, o Gott, und sieh mir ins Herz, prüfe meine Gedanken und Gefühle! Sieh, ob ich in Gefahr bin, Dir untreu zu werden, und wenn ja: Hol mich zurück auf den Weg, den Du uns für immer gewiesen hast!

Psalm 139,23-24

Halte inne und atme tief durch. Denke dabei über das letzte Jahr nach. Was hat Gott seit dem Auferstehungsfest 2020 in deinem Leben getan?

Wenn man mitten in einer langen Phase steckt, läuft man Gefahr zu vergessen, was Gott trotz der widrigen Umstände alles bewirkt. Das ist einer der Gründe, warum es so wichtig ist, intensiv über das Wort Gottes nachzudenken. Es hilft uns, innezuhalten und uns aktiv ins Gedächtnis zu rufen, dass unser Gott in jeder Phase des Lebens absolut treu ist.

Nimm dir bei der Vorbereitung auf den Auferstehungssonntag bewusst Zeit, über die Treue unseres Vaters nachzudenken, indem du über dem jeweiligen Vers des Tages brütest.

Hier sind drei Methoden, um das zu tun:

Hast du 5 Minuten Zeit?

Öffne deine Bibel App und schaue dir den Vers des Tages an. Aber bitte Gott vor dem Lesen, dir Dinge zu zeigen. Lies den Vers anschließend langsam durch und achte dabei aufmerksam auf alle Wörter, die dir besonders auffallen.

Stelle dir selbst die Frage: Was zeigt mir dieser Vers über den Charakter des Herrn? Was ist das Wichtigste in diesem Abschnitt. Wie kann ich das in meinen Alltag einbeziehen?

Komme zum Schluss und dann lasse dir im Laufe des Tages immer wieder vom Vater helfen, über diesen Vers nachzudenken.

Hast du 15 Minuten Zeit?

Wenn du den Vers des Tages durchgelesen hast, tippe auf “Übersetzungen vergleichen” und wähle drei, vier Übersetzungen aus, die du miteinander vergleichen willst. Lies eine nach der anderen durch und achte dabei auf die Unterschiede in den Formulierungen. Betrachte diese Unterschiede als Bereicherung dafür, wie du den Vers noch besser verstehen kannst.

Stelle dir selbst die Frage: Aus welcher Perspektive gehen die unterschiedlichen Übersetzungen an den Text heran? Was erfahre ich Neues über Gott, wenn ich verschiedene Übersetzungen vergleiche? Welche Wörter oder Phrasen fallen mir besonders an?

Schreibe alles auf, was der Herr dir zeigt und dann bitte Ihn, dir zu helfen, den Vers in deinem Leben anzuwenden.

Hast du 30 Minuten Zeit?

Nimm dir zunächst fünf Minuten Zeit und mache dir bewusst, welche Sorgen oder Probleme, deine Aufmerksamkeit verlangen. Bitte Gott, dir Wahrheiten aus Seinem Wort zu zeigen und lies den Vers des Tages anschließend langsam durch, bevor du dir andere Übersetzungen anschaust.

Nachdem du das getan hast, gehe zu Entdecken und tippe die Bibelstelle ein, um ähnliche Stellen zu finden. Wähle eine aus, über die du dann für den Rest deiner Stillen Zeit nachdenken willst.

Stelle dir die Frage: Welchen neuen Blickwinkel schenkt diese Stelle? Inwieweit beeinflusst und bestätigt sie das, was Gott mir durch den heutigen Tagesvers gezeigt schon hat? Was spricht mich ganz besonders an und wie kann ich das in meinem Leben anwenden?

Wenn du fertig bist, schreibe zwei, drei Sachen über die Schriftstellen, die du studiert hast, auf. (Du kannst sogar diese Methode des Bibelstudiums ausprobieren.)


Wenn du mit deiner Zeit des Nachdenkens fertig bist, nimm dir ein paar Minuten, um Gott zu bitten, dich im Laufe des Tages an das Gelernte zu erinnern. Wiederhole diesen Prozess jeden Tag bis zum Auferstehungssonntag.

FacebookAuf Facebook teilen

TwitterAuf Twitter teilen

E-MailPer E-Mail mitteilen