Wonach suchst du?

Suchfeld

Suche Gott … und du wirst Ihn finden.

Egal, in welcher Situation du dich gerade befindest, wenn du dein Leben auf Gottes Wort aufbaust, wirst du in Seiner Liebe verwurzelt sein. Und wenn du in Gottes Liebe verwurzelt bist, kann das die Art und Weise, wie du dich und andere Menschen siehst, verändern.

Also wonach suchst du heute?

Egal, ob du Fragen hast, Antworten brauchst oder eine neue Hoffnung haben willst, verbringe da, wo du bist, Zeit mit Gott – in einem Leseplan und lass Gottes Wort die Art und Weise verändern, wie du dich und andere Menschen siehst.

Schaue dir weitere Lesepläne an.

Lass uns Gott gemeinsam suchen.

Wie genau suchst du Gott?

Regelmäßig Zeit mit dem Herrn zu verbringen, ist nicht immer einfach. Gott sei Dank brauchst du es nicht alleine zu tun. Dafür wurden wir ohnehin nicht geschaffen. Wie wäre es, wenn du andere Leute einladen würdest, die Bibel mit dir zu studieren?

Beginne einfach einen Leseplan „mit Freunden“ und suche Gott jeden Tag zusammen mit Leuten, denen du vertraust.

Die Gläubigen lebten wie in einer großen Familie. Was sie besaßen, gehörte ihnen gemeinsam.

Apg 2,44

Entdecke Pläne

So wächst du geistlich

Eine junges Pflänzchen, dass gerade anfängt zu wachsen

Glaube, der verändert

Hast du schon bemerkt, wie du dich veränderst und Jesus ähnlicher wirst, wenn du dich regelmäßig intensiv mit Gott beschäftigst? Wenn du irgendjemanden näherkommen möchtest, versuchst du, ihn besser kennen zu lernen. Eine Methode, um Jesus näher zu kommen, ist es, Seinen Dienst und Seine Lehre genauer zu erforschen.

Lesepläne sind eine tolle Methode, um es dir zur guten Gewohnheit zu machen, täglich Zeit mit Gott zu verbringen. Wenn es für dich leichter ist, am Ball zu bleiben, wenn Freunde dich begleiten, dann starte einen Leseplan, wähle “mit Freunden” und lade sie ein, mitzumachen.

Wachst … in der Gnade und Erkenntnis unseres Herrn und Heilandes Jesus Christus…

2. Petrus 3,18

Weitere Lesepläne

Eine Reise durch das lukanische Doppelwerk

Pictogram vom BibleProject

Alle, die zum Glauben an Jesus gefunden hatten, waren ein Herz und eine Seele… Mit großer Überzeugungskraft berichteten die Apostel von der Auferstehung des Herrn Jesus, und alle erlebten Gottes Güte.

Apg 4,32-33

So vereinen Jesus und die Gemeinde die gesamte Bibel zu einem Werk.

Selbst wenn du nicht mit dem Neuen Testament vertraut bist, hast du sicher schon einmal etwas von Matthäus, Markus, Lukas und Johannes (also von den Evangelien) gehört, die über das Leben Jesu berichten – und zwar aus der Perspektive Seiner Jünger. Der Verfasser vom Lukasevangelium schrieb auch die Apostelgeschichte. Beide Berichte bilden eine Einheit. Das Evangelium nach Lukas befasst sich mit dem Leben und Dienst von Jesus und die Apostelgeschichte schließt sofort mit der Gründung der ersten Gemeinde an.

Heute präsentiert YouVersion zusammen mit dem BibleProject Eine Reise durch das lukanische Doppelwerk. Der Leseplan umfasst ein ganz neues Video, mit dem du beide Bücher zusammen erforschen kannst. An verschiedenen Tagen gibt es kurze Videos vom BibleProject, die Einblicke in Jesu Leben und Lehre gewähren und zeigen, wie alttestamentliche Weissagungen über den Retter erfüllt wurden – was schlussendlich die gesamte Bibel zu einem Werk vereint.

Und nun das Beste: Eine Reise durch das lukanische Doppelwerk ist nun in über 20 verschiedenen Sprachen verfügbar. So kannst du den Leseplan wie viele andere Leute aus der ganzen Welt genießen.. Abonniere Eine Reise durch das lukanische Doppelwerk, indem du auf den Button unten tippst und dann erzähle deinen Freunden von diesem neue Leseplan vom BibleProject und YouVersion!

Diesen Leseplan beginnen

Wie verlief die letzte Woche Jesu hier auf der Erde?

Es ist
die Karwoche…

Jesus nahm sich die Woche vor Seiner Kreuzigung Zeit, um Seine Jünger daran zu erinnern, dass der Tod nicht gewinnen würde. Und Sein Königreich würde ebensowenig untergehen. Doch weil sie nicht begriffen, was geschehen würde, war ihnen nicht klar, dass Er ihnen damit sagte, dass Er sie lieb hatte und sich verabschieden wollte.

Heute und im Rest der Karwoche erinnern wir uns daran, dass die Geschichte für Gott noch nicht zu Ende ist. Denn selbst dann, wenn das, was wir erwartet haben, nicht so eintrifft, bricht die Hoffnung durch. Und Gott hat nicht aufgegeben.

Denke – angeregt von einem dieser Lesepläne – ab Palmsonntag darüber nach, was für ein Leben du führen darfst, weil Jesus sich für dich opferte. (Übrigens: Wenn du einen dieser Lesepläne abschließt, bekommst du das Abzeichen für die Herausforderung zum Auferstehungsfest.)

Schau dir die Sammlung mit den Osterleseplänen an