In Kürze in deiner Bibel App…

Die Herausforderung zur Jahreshälfte 2019

Wie lernt man jemanden besser kennen? Man verbringt Zeit mit ihm. Man unterhält sich. So lernt man auch Gott besser kennen: man investiert Zeit, um Sein Wort zu lesen, auf Ihn zu hören und im Gebet mit Ihm zu reden. Mag sein, du bist schon Profi, aber vielleicht bemühst du dich gerade darum, diesen Bereich deines Lebens weiterzuentwickeln.

Wusstest du, dass viele Leute Mitte des Jahres aufhören, täglich Zeit mit Gott zu verbringen?

Darum gibt es bei uns die Herausforderung zur Jahreshälfte.

Wachse hinein in eine tiefere Beziehung zu Gott und bleibe bei deiner Bibellese am Ball, indem du die Lesepläne, die dir gefallen, abschließt.

Suche dir einen Plan heraus!


So geht’s:

Wenn du zwischen dem 8. und 24. Juli sieben Tage hintereinander die Abschnitte in deiner Tageslesung abschließt, bekommst du das niegelnagelneue Abzeichen für das Absolvieren der Herausforderung zur Jahreshälfte!

Wähle einen neuen Leseplan aus (die Länge spielt keine Rolle) oder mache mit einem bereits abonnierten Plan weiter. Wenn dein erster Plan vor dem 7. Tage endet, beginne gleich mit dem nächsten. Stelle nur sicher, dass du sieben Tage hintereinander in mindestens einem Leseplan die Tageslesung(en) abschließt und, ganz wichtig, dass du sie auch vor Mitternacht abhakst!

Abgeschlossener Tag des Leseplanes

Wenn du 7 Tage hintereinander abgeschlossen hast, bekommst du das Abzeichen für die Herausforderung zur Jahreshälfte 2019. Du findest es dann in deinem Profil in der Bibel App:

Abzeichen für die Herausforderung zur Jahreshälfte 2019


Los geht’s:

Die Herausforderung zur Jahreshälfte fängt in einigen Tagen an. Wir schlagen vor, du schaust dich jetzt nach neuen Leseplänen um.

Wenn du einen Leseplan findest, der dir gefallen könnte, tippe auf „Für später speichern“ oder noch besser…

…tippe auf „Leseplan beginnen“, wähle „Mit Freunden“, lege als Startdatum den 8. Juli fest und dann lade einige Freunde ein, sich dir anzuschließen!

Empfohlene Lesepläne

FacebookAuf Facebook teilen

TwitterAuf Twitter teilen

E-MailPer E-Mail mitteilen

Für Väter die dich inspirieren…

Versbild für Psalm 103,13

Gott sei Dank für Väter!

Denke an die Väter, die einen positiven Einfluss auf dein Leben hatten. Vielleicht haben sie weisen Rat gegeben, dich ermutigt, beschützt, waren da, als du sie gebraucht hast, oder sie haben dich geleitet.

Zeige diesen Männern, dass sie wichtig sind, indem du ihnen ermutigende Worte aus der Schrift gibst, zum Beispiel durch eine Versbild in der Bibel App. Es dauert nur einen Augenblick, um einen Vater wissen zu lassen, dass er dir viel bedeutet.

Teile dieses Versbild


Vater und Kind

Für Väter:

Falls du wissen willst, wie du Menschen, die dir etwas bedeuten, leiten kannst, haben wir eine hilfreiche List von Leseplänen für dich zusammengestellt. Jeder dieser Lesepläne zeigt dir mehr vom Vaterherz Gottes und hilft dir auf eine besondere Weise, die Beziehung zu deiner Familie noch zu verbessern.

Radikale Weisheit: Eine 7-tägige Reise für Väter
Mann Gottes
Wildes Leben
Der Vater werden, den Gott in dir sieht

Wie ermutige ich meine Familie, sich mit dem Wort Gottes zu beschäftigen?

Eine Mutter hält ihre Tochter

Denn die ganze Heilige Schrift ist von Gott eingegeben. Sie soll uns unterweisen; sie hilft uns, unsere Schuld einzusehen, wieder auf den richtigen Weg zu kommen…

2 . Timotheus 3,16

Wir alle kennen Menschen, denen es schwer fällt, regelmäßig im Wort Gottes zu lesen. Vielleicht machen sie gerade eine schmerzvolle Zeit oder einen Verlust durch. Vielleicht tun sie etwas, das sie nicht tun sollten. Oder vielleicht erkennen sie nicht, dass die Bibel für ihr Leben relevant ist.

Egal, ob Tante, Onkel, Eltern, Kind oder ein Freund, der wie ein Familienmitglied ist, wie können wir, als Nachfolger Christi, ihnen zeigen, wie das Wort Gottes sie verändern kann?

Es gibt drei Möglichkeiten, wie du deiner Familie helfen kannst, sich ins Wort Gottes zu begeben:


Sei ein Beispiel.

Gottes Wort ermutigt uns, ein Vorbild zu sein – in dem, wie wir reden, handeln und unsere Mitmenschen lieben. Warum? Unser Entscheidung, wie wir handlen und reagieren, hinterlässt einen bleibenden Eindruck.

Wie kannst du ein Vorbild sein? Macht einen Tag aus, um die Bibel gemeinsam zu studieren. (Ihr könntet zum Beispiel den Vers des Tages aus der Bibel App zusammen auswendig lernen.) Redet, wenn ihr zusammen seid, über die Heilige Schrift: beim Frühstück, auf dem Weg zur Arbeit oder zur Schule oder am Abend. Wie du dich mit dem Wort Gottes beschäftigst, trägt dazu bei, wie deine Familie die Bibel wahrnimmt.


Nimm das Wort Gottes für dich in Anspruch.

Du kannst deine Familie nicht zwingen, die Bibel ernst zu nehmen, aber du kannst ihr helfen, zu entdecken, wie das Wort Gottes ihr Leben aufwertet.

Du kannst zum Beipiel ein Versbild aus der Bibel App mit jemandem teilen, der Ermutigung oder Weisheit braucht. Wenn es in deinem Leben Kinder gibt, lade die Bibel App für Kinder herunter und geht zusammen eine Geschichte durch. Lies aus einer Bibelübersetzung vor, die die ganze Familie mag. Wenn du deinen Familienmitgliedern zeigst, wie sie Gottes Wort für sich persönlich anwenden können, werden sie selbst beschließen, geistlich wachsen zu wollen.


Bleibe treu dabei.

Wenn du nicht gleich Wachstum erkennen kannst, lass dich nicht entmutigen. Das ist normal. Denke daran, warum du das tust: Es sind deine Leute und du liebst sie. Du weißt, wie viel besser dein Leben mit dem Wort Gottes ist – und das wünscht du dir auch für sie.

Sei weiter fleißig und treu. Wenn deine Familie sieht, wie wichtig es dir in deinem Leben ist, regelmäßig in der Heiligen Schrift zu lesen, und dass es keine Eintagsfliege ist, wird das bei ihnen eine tieferen Eindruck hinterlassen, als alles andere, was du sagst.

Wenn Entmutigung im Anmarsch ist, überleg dir, ob ihr einen Leseplan für Familien machen wollt, damit ihr täglich eine Andacht durchgehen könnt. Umgib dich mit Freunden, die dich ermutigen, während du dich bemühst, deine Familie geistlich zu leiten.

Und schließlich hängt nicht alles an dir. Es ist das Wort Gottes, das die Kraft hat, Leben zu verändern, aber wir dürfen dabei eine aktive Rolle spielen. Du bist nicht der Retter deiner Familie, aber du bist sehr wohl derjenige, der das geistliche Wachstum in deiner Familie fördert.

Fangt an, euch gemeinsam regelmäßig mit dem Wort Gottes zu beschäftigen – in der Bibel App und in der Bibel App für Kinder und dann lasst uns wissen, welche Methoden eurer Familie geholfen haben, gemeinsam geistlich zu wachsen.

FacebookAuf Facebook teilen

TwitterAuf Twitter teilen

E-MailPer E-Mail mitteilen

Wie kann ich über meiner Familie “Leben” ausrufen?

Eine Familie sitzt auf dem Bett

Worte haben Macht: Sie können über Leben und Tod entscheiden. Wer sich gerne reden hört, muss mit den Folgen leben.

Sprüche 18,21

Hat jemand schon einmal etwas gesagt, das dich verletzt hat? Ist es nicht merkwürdig, wie du den Stachel jener Worte immer noch fühlen kannst? Was ist mit freundlichen Worten? Hat jemand schon einmal etwas Ermutigendes zu dir gesagt, vielleicht ein Freund oder ein Lehrer, und du lächelst selbst heute noch, wenn du daran denkst? Wie sollen die Menschen, die du liebst, dich und deine Worte in Erinnerung behalten?

Du hast die Macht, Leben auszusprechen.

Aber was solltest du sagen? Hier sind ein paar Dinge, die du ausprobieren kannst:


Bete den Vers des Tages über deinen Lieben.

Nicht sicher, was du beten sollst? Abonniere den Vers des Tages. Wenn du den Vers dann jeden Tag siehst, bete ihn und setzt den Namen der Person ein, für die du betest. Zum Beispiel:

Doch alles, was ihr tut und sagt, sollt ihr im Namen des Herrn Jesus tun und durch ihn Gott, dem Vater, danken!

Kolosser 3,17

Bete:

Himmlischer Vater, was auch immer _____________ sagt oder tut, bitte wirke in seinem/ihrem Herzen, so dass er/sie es im Namen des Herrn Jesus tut und Dir dankt. In Jesu Namen, Amen.

Und für diesen Vers:

Denn “jeder, der den Namen des Herrn anruft, wird gerettet werden.”

Römer 10,13a NBH

Du könntest etwa so beten:

Himmlischer Vater, bitte bewirke in __________, dass er/sie Deinen Namen anzuruft, um errettet zu werden.

Hole dir den Vers des Tages


Sucht euch einen Vers für eure Familie aus!

Wenn du einen Freund fragen würdest: “Mit welchem Wort kann man deine Familie beschreiben?” Was würde er sagen?Liebe? Freude? Frieden? Geduld? Besprecht als Familie, wofür ihr am meisten bekannt sein wollt. Dann tippt in der Bibel App auf “Suchen” und schaut in der Kategorie “Was sagte die Bibel über…” nach. (Ihr könnt die Eigenschaft aber auch direkt bei “Suchen” eintippen).

Sucht euch als Familie einen Vers, der die Werte beschreibt, die ihr haben möchtet. Nehmt ein Foto von eurer Familie als Hinergrund und erstellt ein Versbild für euch. Speichert es als Hintergrundbild auf euren Geräten oder druckt es aus, rahmt es ein und hängt es bei euch zu Hause da auf, wo ihr es gut sehen könnt. Wenn ihr euren Familienvers gut sichtbar platziert, hilft euch das, ihn euch einzuprägen – und immer daran zu denken, wofür ihr als Familie bekannt sein wollt.

Vielleicht kannst du das, was deiner Familie begegnet, nicht kontrollieren, aber du entscheidest, wie du darauf reagierst. Und wenn du dich entscheidest…

dann entscheide dich, Leben auszusprechen.

FacebookAuf Facebook teilen

TwitterAuf Twitter teilen

E-MailPer E-Mail mitteilen

Wie kann ich meine Familie geistlich leiten?

Logo der Bibelwoche für Familien 2019

Zwischen dem Beruf, den Dingen, die zu Hause erledigt werden müssen und sozialen Verpflichtungen, ist es schwer, täglich als Familie Zeit im Wort Gottes zu verbringen.

Deshalb haben wir die Bibelwoche für Familien ins Leben gerufen. Wir wollen dir etwas an die Hand geben, damit du deine Familie an Jesus verweisen kannst. Für diese Woche haben wir Pläne, die deiner Familie helfen sollen, Zeit in Gottes Wort zu verbringen und euch näher zu kommen. Hilf deiner Familie, im Glauben zu wachsen, indem ihr gemeinsam einen unserer Lesepläne für die Familienbibelwoche lest oder anhört.

Bewahrt deshalb diese Worte im Herzen… Bringt die Gebote auch euren Kindern bei! Redet immer und überall davon, ob ihr zu Hause oder unterwegs seid, ob ihr euch schlafen legt oder aufsteht.

5. Mose 11,18-19

Lesepläne für Familien