Wie man beten kann, wenn man nicht weiß, was man beten soll

Betende Frau

Was hindert dich daran, regelmäßig mit Gott zu reden?

Damit einem das Beten leichter fällt, braucht man Übung. Wenn wir im Glauben wachsen wollen, ist es wichtig, dass wir in unsren Gesprächen mit Gott, dem es immer um die Beziehung zu uns geht, ehrlich sind.

Falls du dir nicht sicher bist, wofür du beten solltest…

… sind hier fünf Gebete, die man jeden Tag beten könnte:

  1. Bete, dass Menschen Gott wirklich kennen lernen

“Gott aber kann viel mehr tun, als wir jemals von Ihm erbitten oder uns auch nur vorstellen können. So groß ist Seine Kraft, die in uns wirkt. Deshalb wollen wir Ihn mit der ganzen Gemeinde durch Jesus Christus ewig und für alle Zeiten loben und preisen…”

Epheser 3,20-21

Beispiel:

Gott, wir wissen, dass Du über allem stehst und dass durch Dich alles Bestand hat. Mögest Du heute auf der Welt verherrlicht werden. Mögen Dich Menschen finden, die Dich bisher nie kennen gelernt haben. In Jesu Namen, amen.

  1. Bete für die Welt

“Und betet stets in allem Anliegen mit Bitten und Flehen im Geist, und wacht dazu mit allem Anhalten und Flehen für alle Heiligen.”

Epheser 6,18

Beispiel:

Gott, Dein Wille geschehe. Tue das, was für Dein Königreich das Beste ist und erfülle Dein Volk mit Barmherzigkeit, Kraft und klugen Ideen, damit wir unserer Welt geistlich etwas geben können. In Jesu Namen, amen.

  1. Bete für das, was du brauchst

“Macht euch um nichts Sorgen! Wendet euch vielmehr in jeder Lage mit Bitten und Flehen und voll Dankbarkeit an Gott und bringt eure Anliegen vor Ihn.”

Philipper 4,6

Beispiel:

Vater, Du weißt, was ich brauche, bevor ich es weiß. Gib mir bitte heute, was ich brauche, damit ich mich auf Dich konzentriere und nicht auf meine Probleme. Was meine Bedürfnise für morgen angeht, so vertraue ich Dir fest, dass Du mich versorgen wirst. In Jesu Namen, amen.

  1. Bitte um Vergebung

“Doch wenn ihr betet, müsst ihr zuerst jedem vergeben, gegen den ihr etwas habt, damit euer Vater im Himmel auch euch eure Verfehlungen vergeben kann.”

Markus 11,25

Beispiel:

Vater, Du allein kennst meine Motive. Bitte vergib den Menschen, die mir Schaden zugefügt haben, denn ich habe ihnen vergeben. Herr, vergib mir, denn ich habe auch Fehler gemacht. Danke, dass Du unsere Vergehen nicht gegen uns aufrechnest. In Jesu Namen, amen.

  1. Bete für Heilung und Schutz

“Wenn jemand von euch krank ist, soll er die Gemeindeleiter zu sich rufen, damit sie für ihn beten und ihn im Namen des Herrn mit Öl salben.”

Jakobus 5,14

Beispiel:

Vater, es gibt auf der Welt so viel Leid. Bitte heile die Kranken und stelle den Seelenfrieden derer wieder her, die müde sind. Schütze unseren Leib und Verstand. Gib uns Deine Kraft, damit wir Versuchungen und Bedrängnissen widerstehen können. In Jesu Namen, amen.

Diese Vorschläge sind nicht neu. Jesus nahm sie, um Seinen Jüngern vor über 2.000 Jahren eine Gliederung, wie man seine Gebet gestalten kann, zu geben:

Unser Vater im Himmel!
Dein Name werde geheiligt,
Dein Reich komme,
Dein Wille geschehe auf der Erde,
wie er im Himmel geschieht.
Gib uns heute unser tägliches Brot.
Und vergib uns unsere Schuld,
wie auch wir denen vergeben haben,
die an uns schuldig wurden.
Und lass uns nicht in Versuchung geraten,
sondern errette uns vor dem Bösen.

Matthäus 6,9-13

Um einen Gebetsrhythmus zu entwickeln, könntest du in der Bibel App eine Gebetsliste erstellen. Nimm jeden Tag ein paar Einträge von der Liste, auf die du dich beim Beten konzentrieren willst. (Du kannst auch Freunde zu deinen Gesprächen mit Gott einladen, indem du deine Anliegen mit ihnen teilst.)

Künftig kannst du die Liste dann wieder aufrufen und schauen, wie der Herr jeweils in deinem Leben gewirkt hat.

Bete jetzt

FacebookAuf Facebook teilen

TwitterAuf Twitter teilen

E-MailPer E-Mail mitteilen

This post is also available in: Englisch Afrikaans Indonesisch Spanisch Filipino (Tagalog) Französisch Italienisch Niederländisch Portugiesisch (Brasilien) Rumänisch Russisch Japanisch Chinesisch (vereinfacht) Chinesisch (traditionell) Koreanisch