Das Gebet, das die Art und Weise, wie du die Bibel liest, ändern kann

Gebet

Denn Gottes Wort ist voller Leben und Kraft…

Hebräer 4,12a

Egal, was du gerade durchmachst, Gottes Wort hält Weisheit für dich bereit. In Hebräer 4,12 heißt es, das Wort Gottes ist Leben. Die Bibel wurde vor über 2.000 Jahren niedergeschrieben, aber sie spricht heute zu uns – direkt in unseren Alltag.

Wenn du Jesus nachfolgst, dann hast du, laut Römer 8,11, Zugang zur Kraft des Heiligen Geistes – und zwar zum gleichen Heiligen Geist, der Jesus von den Toten auferweckt hat. Der gleiche Heilige Geist, der Paulus inspirierte, Birefe an die Gemeinden In aller Welt zu schreiben, inspiriert nun uns. Es ist der gleiche Heilige Geist, der zu König David sprach, der die Psalmen niederschrieb.

Das ist doch erstaunlich! Wenn du die Bibel liest, kann der Heilige Geist zu dir sprechen – so wie Er das bei den Autoren der Heiligen Schrift tat! Wenn du Weisheit aus dem Wort Gottes brauchst, steht der Heilige Geist bereit, dich zu leiten. Wie fängt man da am besten an? Mit Gebet.

Lass dich von deinen Vorstellungen über Gebet nicht einschüchtern. Gebet heißt ganz einfach, mit Gott zu reden – und Ihm zuzuhören. Jesus betete auch. Und da Jesus mehrfach sagte: „Wenn ihr betet…“, wissen wir, dass Er erwartet, dass auch wir beten.

Das nächste Mal, wenn du die Bibel App öffnest, um Gottes Wort zu lesen (oder anzuhören), nimm dir einen Augenblick Zeit zum Beten. Wenn du nicht sicher bist wie, kannst du so anfangen:

Himmlischer Vater, danke, dass ich mit Dir reden kann. Wenn ich heute in der Bibel lese, lass Deinen Heiligen Geist durch Dein Wort zu mir sprechen. In Jesu Namen, Amen.

Beginne einen Leseplan über Gebet

Dies ist der erste Beitrag in einer dreiteiligen Serie über Gebet. Lies den zweiten Teil hier und den dritten hier.

This post is also available in: Englisch Afrikaans Indonesisch Spanisch Französisch Holländisch Portugiesisch, Brasilien Rumänisch Russisch Vereinfachtes Chinesisch Traditionelles Chinesisch Koreanisch