Ein Gebet für Freude

Freue dich, Welt!

Globus

…der Herr ist da!

Es war kein königlicher Empfang, wie ihn sich mancher erhofft hatte. Doch Jesu Kommen stellte alles auf den Kopf. In einem Augenblick wurde aus dem Sohn Gottes “Gott mit uns” und über 2000 Jahre später, freut sich die müde gewordene Welt immer noch.

Nimm dir bei der Vorbereitung auf Weihnachten Zeit, die Tatsache zu feiern, dass die Geburt Jesu unter ganz primitiven Umständen den Weg dafür bahnte, dass wir uns Ihm nun nahen können.

Ein Gebet für Freude

Danke, Jesus, dass Du als Emmanuel kamst, um “Gott mit uns” zu sein. Allein deinetwegen kann ich echte, tiefe Freude erleben.

Manchmal fällt es schwer, sich für Freude zu entscheiden, besonders wenn man noch so viel zu erledigen hat oder wenn die Feiertage für einen schwierig sind. “Als mir die Sorgen keine Ruhe mehr ließen, hast Du mich getröstet und wieder froh gemacht.”

Darum entscheide ich mich heute bewusst, bei Dir Zuflucht zu suchen und mich zu freuen. Ich werde vor Freude jubeln, denn Du bist mir Stärke und Heil. Wo Du bist, hört die Freude nie auf. Weil Du vor über 2000 Jahren in Demut kamst, kann ich die Freude Deiner Gegenwart jetzt und in Ewigkeit erleben. Ich dank Dir!

Du bist immer würdig, dass wir Dich verehren, weil Du so mächtig bist. Egal, womit ich gerade konfrontiert werde, ich entscheide mich, Dich anzubeten.

In Jesu Namen. Amen.

Gebet in der Bibel App

This post is also available in: Englisch Afrikaans Indonesisch Spanisch Filipino (Tagalog) Französisch Italienisch Niederländisch Portugiesisch Rumänisch Russisch Japanisch Chinesisch (vereinfacht) Chinesisch (traditionell) Koreanisch